Grenzüberschreitend: deutsch-polnische Mühlentagungen

Die Tagungsgäste am Wasserrad im polnischen Osuch | Foto: Privat/Bauditz

 

Kulice/Woldegk/Potsdam (jab/cme). Im polnischen Kulice (Külz) fand Ende des Jahres die Abschlussveranstaltung der deutsch-polnischen Mühlentagungen mit gemeinsamen Gedankenaustausch am Vorabend und anschließender Exkursion zur Wassermühle in Kielpino (Kölpin) an der Molstowa statt. Dort betreibt der Eigentümer die Mühle als Landwirt für sein Vieh, mit Lagerung von Hafer in der Mühle! Auf der Rückfahrt besuchten wir die Mühle in Osuch, auf deren Gelände der Eigentümer afrikanische Welse züchtet", berichtet der MV-Mühlerverbandsvorsitzende  Jan Bauditz, der von deutscher Seite neben anderen aus den Mühlenverbänden Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg teilnahm. Zudem informiert er, dass die Stiftung Baltic Natura zum Abschluss ein Heft über ausgewählte Mühlen beiderseits der Oder und eine Mühlenkarte mit ausgewählten Standorten in EU-Region Pomerania aufgelegt hat. Ganz neu ist ein Dokumentationsfilm zu den gemeinsam durchgeführten Veranstaltungen und Exkursionen.
Link zum Videofilm Mehr zu den weiteren Treffen

Besuch am Wasserrad im polnischen Osuch | Foto: Privat/Bauditz

hoch