Die Gründungsmitglieder der Müllergilde
Foto: Dennis Berger

Bardowick, 7.10.2017

Der Verein die "Müllergilde e.V." will sich bei der Deutschen UNESCO-Kömmission bis Ende Oktober um die Anerkennung des traditionellen Müllerhandwerks in Wind- und Wasser-Mühlen bewerben, um dies als immaterielles Kulturerbe anerkennen zu lassen.

Alle Verbände und Vereine, welche sich mit diesem Kulturgut identifizieren, sind eingeladen, der Bewerbung der Müllergilde beizutreten.
Die Müllergilde - Interessengemeinschaft für das traditionelle Müllerhandwerk und historische Mühlen e.V. wird vertreten von Eckhard Meyer, Dennis Berger,
Philipp Oppermann, Thorsten Rüdinger.

Meldungen dazu sollten erfolgen an:

Die Müllergilde                    www.muellergilde.de
Mühlenstraße 36/38
21357 Bardowick
[email protected]

hoch