Ohne Cache Neu Laden
Startseite>
  • 2023>
  • Puppen tanzen zu Ostern in der sächsischen Schulzemühle

Puppen tanzen zu Ostern in der sächsischen Schulzemühle

Klipphausen (pi/cme). Über die Ostertage öffnen sich die Pforten der Schulzemühle im sächsischen Klipphausen. Die Technik der Miniaturmühle wird jeweils ab 11 Uhr vorgeführt. Findige Kinder können danach mit einem kleinen Quiz ihr Wissen über die Mühle unter Beweis stellen. Kaffee, Getränke und einen kleinen Imbiss für die Besucher wird es natürlich auch geben. Die Saultitzer Puppenbühne spielt jeweils um 14 Uhr und um 15.30 Uhr für die Jüngsten das Märchen vom "Rumpelstilzchen".

Das funktionstüchtige Mühlenmodell im Maßstab 1:5 zeigt die vorindustrielle Nutzung der Wasserkaft und bildet eine vielbesuchte Attraktion der linkselbischen Täler. Ein Erwachsener kann zwar darin stehen, aber mehr als zehn Personen finden in dem Holzgebäude keinen Platz. Trotzdem ist alles echt und funktioniert wie an einer großen Mühle.

Das begehbare Miniaturmodell wurde ab 1968 über Jahrzehnte vom Coswiger Denkmalpfleger Günther Schulze erschaffen – im Kampf gegen das Mühlensterben. Er verstarb 2001, sein Werk verfiel.Acht Jahre später machten sich Werner Hebeld und seine Frau Ilona mit viel Herzblut daran Im Oktober 2021 legten sie ihr Ehrenamt nieder. Die Mühle verkam erneut.

Doch am Ostersonntag 2022 wurde das Wunderwerk mit viel Sonnenschein und Hoffnung wiedereröffnet. Die Gemeinde suchte zuvor einen neuen Betreiber und fand mit Anja Rackette, Inhaberin der Herzensbäckerei Pegenau,  und ihrer Freundin Cornelia Figas das perfekte Team.