Ohne Cache Neu Laden
Startseite>

Nachrichten

Wegberger "Mühlengespräche" etablieren sich

Wegberg (rpi/cme). "Mühlengespräche" - unter diesem Titel steht seit dem vergangenen Jahr eine Veranstaltungsreihe in der nordrhein-westfälischen Stadt Wegberg. Der Name kommt nicht von ungefähr: standen doch in dem Ort ehemals mehr als 40 Wassermühlen. "Vor diesem Hintergrund darf Wegberg laut Innenministerium ganz offiziell die Bezeichnung ,Stadt im Tal der Mühlen' führen", so Reinhold Pillich, Vorsitzender des Rheinischen Mühlenverbandes und ergänzt: Bei uns dreht sich (fast) alles um das Thema Mühlen.

Mehr >>

Kurzmeldungen

Biermühle vor Verfall gerettet

Die Biermühle in der Eifel ist eines der ältesten Häuser im Landkreis Bitburg-Prüm.Vor zwei Jahrzehnten kamen, sahen und kauften Arthur und Heidi das verfallende Anwesen, durch das noch immer ein Hauch Mittelalter weht.

Mehr >>

 

Ausmalbuch über Mühlen

"Über Mühlen und Müller" lautet der Titel eines Ausmalbuches für Kinder. Zeichnerisch können sich die Jüngsten auf eine Reise zu den Mühlentypen, den Getreidesorten, dem Weg vom Korn über das Mehl zum Keks begeben. Klick zum Auszug | Bestellung: Telefon: +4934327 92687 oder [email protected]

 

Mühlenkarte Berlin-Brandenburg

Zum dritten Mal ist jetzt eine Mühlenkarte für Berlin und Brandenburg erschienen. Das gemeinsame Projekt des Verlages terra press und der Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg beinhaltet zudem den Katalog „Mühlenkultur erleben – Bildungs- und Freizeitangebote in Brandenburg und Berlin“.

Meldung >>

Nachrichten-Archiv

Kontakt

Internetbeauftragter
Christian Meyer
Telefon: +49160 3638934
E-Mail: c.meyernoSpamRealy@deutsche-muehlen.de