DGM Mühlen
Startseite>

Unser Service für Mühlentagsteilnehmer

Voraussetzung für eine offizielle Teilnahme ist die Mitgliedschaft in einem DGM-Landes- oder Regionalverbände oder in der DGM direkt. Mitgliedsmühlen, die teilnehmen melden sich bei ihrem zuständigen Landes- oder Regionalverband >> gemäß dortiger Terminvorgabe an.

Die konkrete Anmeldung nehmen die Mühlentagbeauftragten der DGM-Landes- und Regionalverbände vor und erfassen diese bis zum 10. April 2024 in der Datenbank Milldatabase >>.

Evtl. Nachmeldungen sind zeitnah zu den Versandterminen der geplanten DGM-Pressemitteilungen zum Deutschen Mühlentag einzupflegen.

Ihr Ansprechpartner für Milldatabase:
Ansgar Rahmacher,
Telefon: +49176 41312736
E-Mail: infonoSpamRealy@rahmacher-media.de

Für die DGM-seitige Kommunikation mittels Pressemitteilungen und Verteilfassungen von Teilnehmerverzeichnissen muss die Eintragung in die Datenbank Milldatabase >> bis zum 10. April 2024 erfolgt sein. Nachmeldungen können dann ggf. nicht mehr in den DGM-Veröffentlichungen berücksichtigt werden. Die jeweilige Kommunikation durch den zuständigen Landes- oder Regionalverband ist von diesem Stichtag unbenommen. Die Landes- oder Regionalverbände sind gebeten für die Pressemitteilungen und Teilnehmerverzeichnisse den ihnen zur Verfügung gestellten Briefkopfbogen DMT und LV/RV-Logo zu verwenden.

Es ist folgende Medienplanung von der DGM vorgesehen:

  • 11.04.2024   Save-the-Date-Pressemitteilung
  • 02.05.2024   Hauptpressemitteilung mit Gesamt-Teilnehmerverzeichnis  (PM 2)
  • 16.05.2024    Reminder mit aktualisiertem Gesamt-Teilnehmerverzeichnis  (PM 3)

Ihr Ansprechpartner für die Pressearbeit:
Christian Meyer
Telefon: +49160 3638934
E-Mail: c.meyernoSpamRealy@deutsche-muehlen.de

Aus der Mitgliedschaft in einem der DGM-Landes- oder Regionalverbände bzw. der Direktmitgliedschaft in der DGM und der Teilnahmeanmeldung ergeben sich folgende Mehrwerte für die Mühlenbetreiber:

  • Kostenfreier Haftpflichtschutz der LVM  >> (Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.G.) aufgrund der Gruppenversicherung für teilnehmende Mitgliedsmühlen sowie günstige Konditionen für Haftpflicht- und Unfallversicherung für den Mühlenbetrieb
  • Nachlass bei den GEMA-Gebühren >>
  • Aufnahme in die Kommunikation über die auf der Mühlendatenbank Milldatabase abrufbaren Landesverbandsteilnehmerverzeichnisse und interaktive Mühlenkarte
  • Direkter und indirekter Nutzen aus der Öffentlichkeitsarbeit der DGM bzw. ihres zuständigen DGM-Landesmühlenverbandes (z.B. Pressemitteilungen)
  • Nutzung des Plakat-Generators >> zur Herstellung eines eigenen Mühlentagplakats oder alternativ des offiziellen Eröffnungsplakates
  • Nutzung der E-Mail-Signaturen aus dem Marketingbaukasten >> (Log in - interner Bereich) für den Deutschen Mühlentag 2023. Die eMail-Signaturen gibt es in der Variante ohne Eröffnungshinweis (allgemein für jede Mühle) und in der Variante mit Eröffnungshinweis (verbindlich für DGM Vorstand und Geschäftsstelle und ausrichtenden Landes-/Regionalverband; alternativ zur Unterstützung der Ausrichter auch für alle anderen Landes- und Regionalverbände verwendbar.
  • Nutzung des Corporate Designs Deutscher Mühlentag gemäß der Gestaltungsrichtlinie >> aus dem Marketingbaukasten >> (Log in - interner Bereich) für den Umgang mit der Marke Deutscher Mühlentag®Sämtliche Markenbausteine (Logos, Gestaltungselement Mühlenflügel, eMail-Signaturen, Briefkopfbögen DMT und LV/RV-Logo usw.) erhalten die Landes- und Regionalverbände bzw. Mitgliedsmühlen über Carsten Schmidt.

Ihr Ansprechpartner für alle Fragen zum Corporate Design:
Carsten Schmidt
Telefon: +49170 3417734
E-Mail: c.schmidtnoSpamRealy@deutsche-muehlen.de

  • Die DGM hat mit Wirkung vom 1. August 2019 eine Rahmenvereinbarung mit der GEMA abgeschlossen, wonach registrierten Verbands- und Direktmitgliedern bei ordnungsgemäßer Anmeldung ihrer öffentlichen Musikwiedergaben ein Gesamtnachlass von 20% auf die jeweils anfallende Gebühr durch die GEMA gewährt wird. Um in den Genuss des Gebührennachlasses zu kommen, ist zuvor eine Registrierung zum GEMA-Rahmenvertrag über die DGM-Geschäftsstelle >> erforderlich.

  • Das Antragsformular mit weiteren Hinweisen finden Sie hier als pdf- und Word-Dokument. Bitte berücksichtigen Sie, dass die GEMA eine Bearbeitungszeit von mindestens eine Woche benötigt, um Ihre Aufnahme im System umzusetzen.

 

Links

Landes- oder Regionalverband >>

Milldatabase >>

Haftpflichtschutz der LVM  >>

GEMA-Gebühren >>

Gestaltungsrichtlinie >>

Marketingbaukasten >>

Unser Plakatgenerator >>